AKTUELLES - Rund um den Verein                TERMINE - Was als nächstes ansteht
Internetangebot des A.S.V. Geldern 1950 e. V.
Geschäftstelle: Von-Galen-Straße 9, 47608 Geldern
Impressum / Datenschutz
Copyright © 2019 A.S.V. Geldern 1950 e.V. Alle Rechte vorbehalten


Deutsches Ehrenamt e.V.
GERINGE WALDBRANDGEFAHR  (Stufe 2 von 5) ! *
* In der Zeit vom 01.März. bis zum 31.Oktober stellen wir hier den Waldbrandgefahrenindex vom DWD in der jeweiligen Warnstufe farblich dar. Dabei berücksichtigen wir ausschließlich die Region unserer Vereinsgewässer im Raum Geldern.
Badetourismus am Heitkamp-See

Der Sommer ist da mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen.
Das richtige Wetter, um schwimmen zu gehen und einen chilligen Nachmittag oder  Abend in idyllischer Atmosphäre zu verbringen. Dazu kann man die öffentlichen Freibäder nutzen, die dafür geschaffen wurden, oder man begibt sich an andere lauschige Plätze, die nebenbei auch noch kostenlos sind, wie es in den letzten Tagen vermehrt an unserem Pachtgewässer Heitkamp-See zu beobachten ist.
Damit treten viele Probleme auf, die wir als Pächter des Gewässers nicht hinnehmen können. Freitags vormittags demonstrieren sie für die Umwelt „Friday for Future“, nachmittags chillen die jungen Leute an unserem Hausgewässer, stören das Wild während der Satz- und Legezeit , hinterlassen säckeweise Müll oder schlimmstenfalls wird auch gerne mal gegrillt.
Alle Mitglieder des ASV Geldern 1950 e.V. haben das Hausrecht und sind befugt und aufgefordert, Badegäste, Chiller und Griller des Platzes zu verweisen und bei groben Verstößen anzuzeigen. Sowohl die Polizeiwache Geldern, Tel. 02831 / 1250, als auch das Ordnungsamt der Stadt Geldern, Tel. 02831 / 398123 (Bürozeiten) oder 02831 / 398123 (Bereitschaftsdienst) sind informiert und nehmen sich den unbelehrbaren Bürgern gerne an. Bitte besteht in solchen Fällen auf eine Anzeige.
Menschen, die im Wald Feuer entfachen oder auch nur einen Kohlegill entzünden, handeln ordnungswidrig und sollen auf jeden Fall sofort angezeigt werden. Ich bitte um eine kurze Information. Einige verweisen auch gerne auf eine Bekanntschaft des Verpächters, was aber keinen Einfluß auf die Konsequenzen hat. „Zero Tollerance“ ist angesagt, wer sich widersetzt, wird angezeigt.
Ich bitte hier nochmals alle Mitglieder um Eure Mitarbeit, sonst angeln wir demnächst in einem Freibad.

Mit sportlichen Grüßen
Petri Heil
Franz J. Menzel